Handwerker

Name: Handwerker Peters (bei der damaligen Armut konnte man sich Vornamen nicht leisten)

Spitzname: HP (früher als Lehrling: Ey, du da)

Alter: Ändert sich jedes Jahr

Wohnort: Nickenich in der Eifel (bei Deutschland, Mendig, Maria Laach, Mayen-Koblenz)

Familienstand: Verheiratet – mache aber wenig Gebrauch davon

Ehefrau: Mein Altargeschenk ist „Dauerwellens Lisbeth“

Kinder: „Rotzlöffels Micha“ (Pubertier) und „Heulsusens Corinna“ (Mädchen)

Beruf: Bekanntester Schwarzarbeiter in Rheinland-Pfalz; kriege jede Baustelle hin(über)

Sprachen: Muttersprache Dialekt, aber ich kann auch Tacheles reden

Hobbys/Interessen: Bau, Bier, Bratwurst

Referenzen/Highlights:

Errichtung des Eifelturms in Daun (und Abriss)

Technische Universität Kaiserslautern abgeschlossen (als Hausmeister)

Planverleger Flughafen Berlin (Kurzmontage, konnten nicht landen)

Logistik Impfstoff-Verteilung (hab gesagt: Kippt dat Zeug ins Bier)

Lebensmotto: „Normal müsste dat halten!“

 

Wer ist HP? Wer ist Handwerker Peters? Es begann alles mit der Hörspiel-Sketchserie „Der Eifel-Handwerker – ein Hau vom Bau“. Aber durch unzählige Bühnen-Auftritte und Schwarz-Baustellen ist er nun auch über die Grenzen seines Dorfes in Deutschlands bekannt. 130 Kilo geballtes Spezialwissen. Wenn er die Kelle gegen das Mikro tauscht, weiß jeder: Hier herrscht Handwerker-Power – heftig smart & deftig zart. HP repräsentiert die possierlichsten Geschöpfe der Natur: Die Handwerker. Die nach ihm benannte Comedy-Serie feiert mit insgesamt über zwei Millionen Zuschauern hausbaufähige Erfolge bei YouTube, Facebook und Instagram.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, jedenfalls vor ihm. Alltags- und Figurenkabarett at their best. HP erzählt von seinem alltäglichen Bauwahnsinn und leutseligem Lebenskosmos in ständigem Dialog mit dem Publikum – seine Art ist liebenswert rustikal & heimatlich vertraut. Mit der Muttersprache „Dialekt“ poltert er über die Bühne, aktuelle Begebenheiten, bauliche Verfehlungen und familiäre Irrwege – kein Thema ist vor ihm sicher. Passt, wackelt und hat Luft! Bei HP fühlt sich jeder wohl, eben wie zu Hause – von Eifel bis Elspe, von Ruhrpott bis Rheinland, von Bayern bis Berlin, von Hamburg bis Hannover. Die Liebens- und Merkwürdigkeit der Handwerker sind doch überall gleich. 

 

ENTDECKER

Der XXL-Satiriker und Comedy-Pfundskerl Kai Kramosta spielt Handwerker Peters. Kramosta, selbst eine Eifelaner Comedykugel, gibt auf Bühnen als Unterhalter Vollgas: voller Selbstironie und mit bissigem Sprachwitz serviert er die Skurrilitäten des gewichtigen Alltags – einfach lusdick! Legendär schmückt er seine moderne Stand-up-Show mit traditioneller Komik (bekannt u.a. seine Parodien zu Reiner Calmund und Ottfried Fischer). Während der 5. Jahreszeit mischt er als Senkrechtstarter den Kölner Karneval auf. Seit geraumer Zeit verschlägt es das humoristische Schwergewicht auf Kabarettbühnen (mit abendfüllenden Soloprogrammen). Außerdem arbeitet Kai als Funk-und Fernsehhumorist sowie als Gag-Autor und Schauspieler (TV-Auftritte u.a. bei ARD/WDR/SWR; Radiocomedy u.a. für SWR 3). Vom Deutschen Künstlermagazin wurde er zum Kabarettist und Comedian des Jahres gewählt.